Skulpturen

Durch die Kombination von Fundhölzern und Knochen mit
zivilisatorischem Abfall entstehen verblüffende und skurrile Skulpturen –
getreu der Definition des Surrealismus als „zufällige Begegnung eines
Regenschirms und einer Nähmaschine auf einem Seziertisch“.
Oft liegen die Teile jahrelang unerkannt nebeneinander,
um dann innerhalb von Sekunden zum eindeutig
passenden Gegenstück zu finden.

B. Peball-3Ausstellung von FRANZ SCHMUCK
im Wabi-Sabi Pavillon von Max Lorenz, Altenberg 2013

3-dimensionale Artefakte
aus Fundstücken natürlicher Herkunft
(Holzstücke, Pflanzenteile, Früchte, Knochen, Horn…)
kombiniert mit
industriellen Abfallteilen und Metallschrott.
Eine ungewöhnliche Verbindung von
organischen und mechanischen
Objets trouvés

SKULPTUREN-SHOP IN VORBEREITUNG